"Ich finde die Projekte gut."
Clara, Klasse 6a
Schulprofil
Schulsystem
Organigramm
Angebote
Schulgebäude
Schulprogramm
Schulinspektionsbericht
Förderverein
Auszeichnungen
& Preise
Kooperationen

Herzlich willkommen auf der Internetseite der  Paul-Moor-Schule

Aktuelles
Schule
EFöB
Wissen
Kontakt

Eine Schule stellt sich vor



Unser aktueller Schulflyer

Unser Motto: Wenn Schule Spaß macht, lernen Kinder mehr !

Lernen macht Kindern Spaß, wenn es als bedeutsam wahrgenommen wird. Durch Lernen an Projektthemen zum Beispiel können viele Kinder zeigen, was sie schon alles wissen.
Es wird intensiv gelernt – lesen, schreiben, rechnen wird angewendet und bei anderen Kindern werden Interessen geweckt.

Kinder brauchen Erfolgserlebnisse beim Arbeiten für die Entwicklung eines Selbstwertgefühls und für positive Bildungserfahrungen im Lebensraum Schule. Um die vielfältigen Interessen und Fähigkeiten der Schüler/-innen zu fördern, ist unsere Schule mit vielen Besonderheiten ausgestattet. Wir bieten eine besondere Form der Unterrichtsgestaltung. Die Kinder sollen das selbständige Lernen lernen. Themenspezifische Projekte ermöglichen, dass Schüler theoretisch Erlerntes praxisnah erleben können. Kinder lernen mehr, wenn sie ihr Wissen "sehen", "fühlen", "hören" oder einfach nur testen können. Das macht Spaß.
Dazu verfügen wir über entsprechende Fachräume, Werkstätten, eine Bücherei und einen begrünten Schulhof mit Schulgarten und Gewächshaus. Parallel zum klassischen Unterricht nutzen wir regelmäßig externe Angebote wie Opernbesuche, Theateraufführungen, Bibliotheksbesuche oder auch spannende Spaziergänge in der Stadt und im Wald. Am Nachmittag bieten wir umfangreiche Aktivitäten zur Freizeitgestaltung. Die Bläserklassen, der Schulchor und Tanzprojekte bilden einen musikalischen Schwerpunkt.
Alle Angebote unserer Schule    

Die Paul-Moor-Schule ist eine Schule mit einer besonderen Prägung und Zielsetzung.

Die gemeinsame schulische Erziehung nicht behinderter und behinderter Kinder steht hierbei im Vordergrund. Wir bieten sehr gute Bedingungen für leistungsförderndes, individuelles Lernen. Eltern suchen oft sehr bewusst unsere Schule als Bildungsangebot für ihre Kinder aus. Vom Grundschulbereich erwarten sie, dass ihr Kind von der großen Heterogenität, vom individuellen Lernangebot und dem fördernden Lernklima profitiert. Sie möchten, dass das soziale Lernen und die emotionale Intelligenz in den Lerngruppen mit Kindern ohne und mit Behinderungen gefördert werden. Die gute personelle Ausstattung des weitgehenden 2-Lehrer/innen-Systems und mit Erzieher/innen in den unteren Klassen kommt allen Kindern zugute. In der Schulanfangsphase lernen die Jahrgänge 1 und 2 gemeinsam.

Unsere Leitsätze für Unterricht und Erziehung

• Unser Ziel ist es, alle Kinder in ihrer Verschiedenheit gleichberechtigt wahrzunehmen.
• Sowohl leistungsstarke als auch leistungsschwächere Schülerinnen und Schüler werden
entsprechend ihren Voraussetzungen individuell gefördert und auch gefordert.
• Freude am Lernen, Interesse und Neugier sollen erhalten werden durch selbständiges
und entdeckendes Lernen.
• Wir erziehen zu Toleranz, Respekt und Verständnis füreinander.
• Die Mitarbeit der Eltern ist an unserer Schule erwünscht und wird gefördert.

Wir haben gute Bedingungen für leistungsförderndes, individuelles Lernen:

• Kleine Klassen aufgrund unseres besonderen Schulkonzepts und der kleinen Räume
• Der Unterricht wird weitgehend von zwei Lehrkräften durchgeführt.
• Erzieherinnen/Erzieher der Ergänzenden Förderung und Betreuung fördern und helfen mit im
  Unterricht.
• Dadurch ist differenziertes Lernen in kleinen Gruppen möglich.
• Individuelle Förderpläne unterstützen die Lernentwicklung der Kinder mit
Lernbeeinträchtigungen oder Hochbegabung.

Wenn Schule Spaß
macht, lernen
Kinder mehr




Wir sind eine
Schule für alle.



Wir sind eine Schule,
die alle Schülerinnen
und Schüler in ihrer
Verschiedenheit
gleichberechtigt
wahrnimmt.